Darts Regeln

Dart Regeln – Wie spielt man Darts?

In Darts Regeln by ChrisLeave a Comment

Wie sind die Regeln beim Darts denn eigentlich?

Diese Frage werden sich vermutlich viele Neulinge stellen. Aber damit auch Langzeit Spieler etwas von diesem Artikel haben werde ich am Ende auf verschiedene Darts Spielvarianten eingehen um euch vielleicht ein paar neue Ideen zu geben. Also fangen wir am besten einmal mit den Grundlagen an.

 

Was benötigt man zum Darts spielen?

Zum Darts spielen benötigst du nicht viel:

Das beste Dartboard

Winmau Dartbscheib Blade 5 – die beste Dartscheibe

  • ein Satz von drei Darts, entweder mit weicher Spitze oder mit Stahlspitze,
  • ein sicheren, gut ausgeleuchteten Ort zum Spielen,
  • ein paar Mitspieler, wenn dir alleine Spielen zu langweilig ist.

Damit wäre der Anfang geschaffen. Wenn du dich nun aber mit deinen Freunden triffst, oder dich auf ein richtiges Dart Turnier vorbereiten möchtest, gibt es natürlich auch Regeln auf die du achten solltest. Zum Beispiel die Dartscheiben Größe.

Der Durchmesser einer Dartscheibe für Turniergröße

Die Standard-Internationale Dartscheibe wird als „Clock“-Board bezeichnet. Die Standard-Dartscheibe hat einen Durchmesser von 45,72 cm und hat 20 nummerierte, tortenförmige Segmente von gleicher Größe, plus das Bull’s-Eye im der Mitte. Jedes nummerierte Segment hat einen Doppelring an der Außenseite des Ritzbereichs und einen inneren Dreifachring (die jeweils als Doppel- und Dreifachring dieser Zahl zählen). Das Bullenauge hat einen äußeren Bereich (auch bekannt als der einzelne Stier, der 25 Punkte erzielt) und einen inneren Stier (auch bekannt als Doppelbullenauge, der 50 Punkte erzielt). Natürlich muss eine Dartscheibe nicht nur die richtige Größe haben, sondern auch richtig aufgehängt werden.

Wie hängt man eine Dartscheibe richtig auf?

 

Wandschutz beim Darten

Dartscheiben Wandschutz

Beim richtigen Aufhängen der Dartscheibe gibt es einiges zu beachten. Natürlich solltest du die Dartscheibe an eine Wand hängen, die das Gewicht tragen kann.

 

Außerdem solltest du beachten, das vermutlich als Anfänger schnell mal ein Pfeil daneben gehen kann, also hol dir am besten einen Auffangring um deine Wand zu schonen.

Oder du holst dir gleich ein Komplettset und musst deine Dartscheibe nicht mal an der Wand anbringen.

Darts Komplettset

Komplettset zum Darten

 

Das Komplettset beinhaltet alles, was du zum Dartspielen benötigst:

  • Eine Dartscheibe
  • einen Schutzring
  • eine Halterung, die Beweglich ist und
  • einen Teppich um den genauen Abstand zum abwerfen zu erkennen.

Wenn du dich zum Aufhängen an einer Wand entscheidest, solltest du beachten, die richtige Höhe einzuhalten.

Wie hoch muss eine Dartscheibe hängen?

Laut den offiziellen Regeln gibt es einen Unterschied in der Höhe zwischen Stahldarts und elektronischen Darts.

 

Die Dartscheibe muss in unterschiedlicher Höhe aufgehängt werden:

  • 1,72 Meter hoch bei elektronischen Dartscheiben und
  • 1,73 Meter hoch bei nicht elektronischen Dartscheiben.

Dabei wird das Bullseye als Maß genommen, von dem aus die Höhe gemessen wird. Außerdem ist die Abwurfdistanz zwischen den beiden Darttypen unterschiedlich.

Der richtige Abstand zur Dartscheibe

Beim elektronischen Darts ist eine Abwurfdistanz von 2,44 Metern von der Wand, an der die Dartscheibe angebracht ist, einzuhalten. Beim Werfen auf eine nicht elektronische Dartscheibe ist die Distanz nur 2,37 Metern. Am besten markierst du deinen Abwurfpunkt mit einem Stück Kreppband oder du kaufst dir eine Dartsteppich. Der Vorteil bei einem Dartsteppich ist, das du nicht immer den Abstand neu ausmessen musst, sondern nur den Teppich ausrollst.

Eine letzte Sachen noch zum Aufhängen der Dartscheibe: die Dartscheibe muss direkt an der Wand anliegen und nicht wie ein Bild geneigt sein, dies würde sonst das Darten erschweren. Und natürlich muss die 20 immer oben sein. Wenn du soweit alles vorbereitet hast, kommen wir nun einmal zu den eigentlichen Spielregeln.

Wie werden die Punkte beim Darts gezählt?

 

 

Beim Darten kommt es grundsätzlich darauf an, eine bestimmte Punktzahl zu erreichen.

 

Egal ob du einfach nur probierst, die höchste Punktzahl zu erreichen oder eine genaue Punktzahl zu erreichen, die Punkte zählst du immer auf die selbe Art und Weiße.

Grundsätzlich zählen die Zahlen die außerhalb des Kuchenstückes stehen als Punktewert. Diese gehen von 1-20. Darüber hinaus gibt es noch das einfach Bullseye – den Ring um den Mittelpunkt, der 25 Punkte zählt und das doppelte Bullseye, welches 50 Punkte zählt.

Das doppelte Bullseye ist jedoch nicht das Feld mit der höchsten Punktezahl, sondern nur das fünft höchste Punktefeld. Die Ringe die zwischen den großen Punktefeldern stehen sind doppelte oder dreifache Punkte Wert. Dabei ist der äußere Ring doppelt soviel Wert und der innere Ring sogar das dreifache Wert. Dadurch ist das Feld für die dreifache Punktzahl der 20 dann 60 Wert und das Feld, auf das du zielen solltest um die meisten Punkte zu erhalten.

 

Jetzt da du weißt, wie man Darts grundsätzlich spielt, hier eine Übersicht über die verschiedenen Spielvarianten beim Darts spielen.

Die vier beliebtesten Varianten sind 301, 501, Einmal um die Welt und Krickets.

 

Wie spielt man die Dart Variante 301?

Jeder Spieler hat drei Darts zum werfen pro Zug.

Ein Spieler muss ein „Double“ treffen, bevor ein Ergebnis gezählt wird. Wenn ein Double geworfen wird, zählt dieser Pfeil, ebenso wie jeder andere, der ihm folgt.

Die Punktzahl eines Spielers wird ermittelt, indem von 301 die Anzahl der Darttreffer abgezogen wird. Wie oben beschrieben, zählt der Außenring doppelt, der kleinere Innenring verdreifacht die vorgesehene Punktzahl.

Um zu gewinnen, muss ein Spieler seine Punktzahl auf genau Null reduzieren, und der letzte Dart muss einen doppelten Wert haben. Wenn du zum Beispiel 41 brauchst, kannst du es mit einer einzigen 9 und einer doppelten 16 schaffen.

Wenn ein Spieler mehr Punkte erzielt, als er benötigt, zählt sein Zug nicht; sein Ergebnis bleibt unverändert wie vor diesem Zug. Das heißt, wenn 20 benötigt werden und der Spieler 21 Punkte erzielt, bleibt sein Wert bei 20. Außerdem ist zu beachten, dass, wenn der Spieler eine einzelne 20 trifft, dieser Zug nicht zählt; seine Punktzahl bleibt bei 20. Und wenn 19 getroffen wird, zählt der Wurf nicht, weil man nicht auf eine einzige 1 hinausgehen kann.

Mehr über diese Dart Variante lernst du hier: 301 Darts – Wie sind die Darts Regeln?Wenn du mehr über 301 lernen willst, schau dir diesen Artikel an.

Auf Englisch findest du auch eine Anleitung hier.

Darts 501 – wie spielt man diese Variante?

Abgesehen davon, dass das „Double“ nicht erforderlich ist, um mit dem Scoring zu beginnen, wird „501“ wie „301“ gespielt. Die Punkte werden von einem Startpunkt von 501 abgezogen, und die Regeln für ein Double sind die gleichen wie bei 301.

Für das Teamspiel kann die Punktzahl je nach Anzahl der Spieler auf 601 oder mehr erhöht werden.

501 ist das Spiel, das für die meisten Turnier- oder Meisterschaftsspiele verwendet wird.

 

Einmal um die Welt – eine weniger gespielte Darts Variante

Rund um die Welt oder rund um die Uhr, ist ein lustiges Spiel für alle Könnerstufen. Das Spiel verwendet alle Zahlen auf dem Brett, was es besonders gut für Anfänger macht.

Ein Spieler muss die Zahlen, 1-20, der Reihe nach vor dem Gegner treffen. Doppelte und dreifache Treffer zählen, aber nur eine einzige Punktzahl. Eine perfekte Wendung würde Ihnen drei Zahlen bringen.

Variationen:

Plus Bull’s-eye – Entweder machen Sie den Bull’s-eye das erste, was Sie treffen müssen, oder das letzte. Wenn man am Anfang mit der Zielscheibe spielt, hat der Erste, der die Zielscheibe trifft, die Chance, einen ernsthaften Vorsprung zu bekommen. Wenn man am Ende mit der Zielscheibe spielt, gibt man dem Verfolger eine bessere Chance, aufzuholen.

Doubles & Trebles – Treffe einen Doppelsprung vor einer Zahl, treffe einen dreifachen Punktesprung vor zwei Zahlen.

 

Krickets – die Meistervariante des Dartens

Die einzigen Zahlen, die in Kricket gespielt werden, sind 15, 16, 17, 18, 19, 20 und das Bullseye. 1. Das Ziel ist es, jede Zahl zu schließen, indem man jeweils drei „Markierungen“ erhält. Für jede Zahl kann es ein Triple, ein Double plus ein Single oder drei Singles sein. Da es für den Stier kein Triple gibt, schließt man ihn entweder mit einem Doppel- und einem Einzelbullen oder mit drei Bullen ab. 2. Nachdem eine Zahl’geschlossen‘ ist, können zusätzliche Punkte nur dann erzielt werden, wenn der andere Spieler noch nicht drei Treffer erzielt hat und diese geschlossen hat. 3. Ihr Gegner kann keine Punkte für eine Zahl sammeln, die Sie geschlossen haben, aber er kann Sie daran hindern, mehr Punkte zu sammeln, wenn er drei Treffer erzielt, um sie zu schließen. 4. Um zu gewinnen, müssen Sie alle Zahlen schließen und höhere Punkte als Ihr Gegner haben.

Wenn du dich mehr für das Dartspielen in der Kneipe oder die richtige Technik zum Dart werfen interessierst, schau dir meine Anleitung dazu an!

Welche ist deine Lieblingsvariante? Kommentier unten!

 

Leave a Comment